Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFUM
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFUM
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Lokale Wärmebehandlung beim Gleitziehbiegen zur anforderungsgerechten Herstellung von Profilbauteilen

Laufzeit:01/14 - 11/16
Förderung:DFG
Kontakt:j.moritzifum.uni-hannover.de

Motivation

Mit Hilfe des Umformverfahrens Gleitziehbiegen lässt sich eine sehr große Bandbreite von Profilbauteilen mit belastungsangepassten Querschnitten unter Nutzung einer Umformanlage und nur eines Werkzeugsatzes herstellen. Eine lokale Wärmebehandlung kann bei gleichbleibendem Bauteilgewicht zu einer partiellen Erhöhung bzw. Belastungsanpassung der Festigkeit in den entsprechenden Bauteilbereichen genutzt werden. Das Gleitziehbiegen ist jedoch bzgl. der vorherrschenden lokalen Umformzonen in Kombination mit lokaler Wärmebehandlung und den daraus resultierenden Wechselwirkungen grundlegend noch nicht erforscht.

Zielsetzung

Dieses Forschungsvorhaben hat sein Ziel in der Untersuchung der Prozessgrößen bei einer Kombination des Gleitziehbiegens mit einer lokalen Wärmebehandlung einschließlich der dafür notwendigen simulativen Auslegung der Umformwerkzeuge und des Umformprozesses sowie der Validierung durch experimentelle Untersuchungen. Aus der gemeinsamen Nutzung beider Prozesse resultiert die Möglichkeit, die an das Profilbauteil gestellten Anforderungen (z.B. Belastungsanpassung und kostengünstige Herstellung bereits bei geringen Stückzahlen) gezielt erfüllen zu können.

Geplanter Anlagenaufbau

Übersicht