Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFUM
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFUM
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Verstärkungskonzepte für Blech- und Strukturwerkstoffe

Autoren:Bach, F.-W.; Behrens, B.-A.; Plorin, T.; Voges-Schwieger, K.; Weilandt, K.
Kategorie:Zeitschriften/Aufsätze (reviewed)
Jahr:2008
Veröffentlichung:wt Werkstattstechnik online, Jahrgang 98 (2008), H. 10, S. 837-842, ISSN 1436-4980, Springer-VDI-Verlag, Düsseldorf, Oktober 2008

Abstract

Um den häufig lokal inhomogenen Belastungsprofilen von Metallbauteilen gerecht zu werden, wird im Allgemeinen mit Gesamtverstärkung oder der Kombination von Werkstoffen reagiert. Wünschenswert sind in vielen Anwendungsgebieten jedoch lokal angepasste Werkstoffeigenschaften. In dem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Sonderforschungsbereich (SFB) 675 werden verschiedenste Mechanismen in Blech- sowie Massivbauteilen untersucht, die einen beanspruchungsgerechten und dabei lebensdaueroptimierenden Effekt haben können. Die vorgestellten Ansätze sind die gezielte Ausnutzung der verformungsinduzierten Martensitbildung und die Erzeugung von verstärkten Magnesiumschaumstrukturen zur Realisierung beanspruchungsgerechter Bauteile.