Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFUM
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFUM
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Vorhersage des Werkzeugversagens durch Materialermüdung in der Warmmassivumformung - Lebensdauerberechnung unter Berücksichtigung prozessspezifischer Werkstoffkennwerte

Autoren:Behrens, B.-A.; Schäfer, F.
Kategorie:Zeitschriften/Aufsätze (reviewed)
Jahr:2008
Veröffentlichung:wt Werkstattstechnik online, Jahrgang 98 (2008), H. 10, S. 796-800, ISSN 1436-4980, Springer-VDI-Verlag, Düsseldorf, Oktober 2008

Abstract

Dieser Fachbeitrag stellt ein Berechnungsmodell zur Vorhersage der Ermüdungsriss bildung für Werkzeuge der Warmmassivumformung vor. Es erfolgt die Aufnahme einer Wöhlerkurve unter schmiedeprozesstypischen Bedingungen, um bei der Lebensdauervorhersage die währen d des Umformprozesses im Werkzeugwerkstoff ablaufenden Schädigungsvorgänge zu berücksichtigen. Die Vorhersage der Prozesszyklen bis zur Anrissbildung wird für ein versagensbehaftetes Schmiede gesenk unter Verwendung der experimentell ermittelten Werkstoffkennwerte durchgeführt.