Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFUM
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFUM
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Verbund-Gießschmieden hybrider Aluminiumbauteile

Autoren:K.-G. Kosch, P. Freytag, T. Matthias, K. Kerber, A. Bouguecha
Kategorie:Zeitschriften/Aufsätze (reviewed)
Jahr:2013
Veröffentlichung:Materialwissenschaft und Werkstofftechnik, Volume 44, Issue 10, WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, Weinheim, pp. 819–824
DOI:10.1002/mawe.201300125

Abstract

Beim Verbund‐Gießschmieden hybrider Aluminiumbauteile werden die positiven Eigenschaften der Verfahren Gießen und Schmieden sowie unterschiedliche Werkstoffe miteinander kombiniert. Dies ermöglicht es Bauteile mit komplexer Geometrie und lokal unterschiedlichen Eigenschaften herzustellen. Bauteilbereiche mit hoher Komplexität (z.B. mit Hinterschnitt) werden gegossen. Bereiche, die im Betrieb hohen mechanischen Beanspruchungen ausgesetzt sind, werden geschmiedet. In den durchgeführten Grundlagenuntersuchungen wurde ein vorgeformtes, massivumgeformtes Halbzeug aus einer Aluminium‐Knetlegierung durch Ein‐ bzw. Angießen mit einer Aluminium‐Gusslegierung und anschließendem Umformen aus der Gießtemperatur in einem Verbund‐Gießschmiedeprozess gefügt. Die Ergebnisse der Untersuchungen belegen eine gute Verbundqualität gießgeschmiedeter Bauteile aus unterschiedlichen Aluminiumlegierungen.