Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFUM
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFUM
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Röntgendiffraktometer XSTRESS X3000 G2

Aufbau des Röntgendiffraktometers

Das Röntgendiffraktometer XSTRESS 3000 G2 ermöglicht eine zerstörungsfreie Messung von Eigenspannungen in kristallinen Werkstoffen. Für ferritische Gefüge ist eine Restaustenitbestimmung möglich.

Anwendungsbereiche

  • Eigenspannungsmessung (Oberflächen- und Tiefenprofil)
  • Bestimmung des Restaustenitgehalts in ferritischem Gefüge

Messbereich mit Blende, Detektoren und X-Y-Tisch

Leistungsdaten:

Betriebswerte der Röntgenröhre:

30kV, 8 mA

Röhrenleistung:

200 - 300 W

Maximale Bauteilgröße:

theoretisch unbegrenzt

Weitere Merkmale

  • 4-Punkt-Biegeeinrichtung zur Ermittlung der röntgenographischen Konstanten und des E-Moduls
  • Unterschiedliche Materialien analysierbar durch Chrom-, Kupfer- und Titan-Röhren
  • Automatische Mappingmessung durch Programmierung des X-Y-Tisches möglich
  • Präzise Bewegung durch computergesteuerte DC-Servomotorantriebe
  • Mess- und Auswertesoftware XTRONIC mit großer Materialdatenbank