SYSTEMANALYSE UND SIMULATION

Die Arbeiten auf dem Gebiet der Systemanalyse im Fachbereich Umformmaschinen umfassen die Entwicklung und Validierung von Maschinen- und Komponentenmodellen sowie simulationsgestützte Forschungsaktivitäten. Das Modellspektrum reicht von Abbildungen der elektromagnetischen Eigenschaften von Pressenantrieben und anderen mechatronischen Systemen bis hin zu ganzheitlichen digitalen Zwillingen von Umformmaschinen. Hierbei finden sowohl analytische als auch numerische Modellierungsmethoden Anwendung. In einer geeigneten Kombination werden hybride Modelle erstellt und softwareübergreifende gekoppelte Simulationen durchgeführt. Im Rahmen von modellbasierten Untersuchungen werden Systemeigenschaften analysiert und optimiert oder beispielsweise Regelungskonzepte erarbeitet und getestet.

Konkret schließen die simulationsgestützten Forschungsaktivitäten beispielsweise Berechnung der Lebensdauer von Maschinenkomponenten, Auslegung von autoadaptiven Regelungen zur Reduktion von Schwingungen oder konstruktive Optimierung der Maschinendynamik und Maschinenakustik ein.

Die Arbeiten auf dem Gebiet der Systemanalyse im Fachbereich Umformmaschinen umfassen die Entwicklung und Validierung von Maschinen- und Komponentenmodellen sowie simulationsgestützte Forschungsaktivitäten. Das Modellspektrum reicht von Abbildungen der elektromagnetischen Eigenschaften von Pressenantrieben und anderen mechatronischen Systemen bis hin zu ganzheitlichen digitalen Zwillingen von Umformmaschinen. Hierbei finden sowohl analytische als auch numerische Modellierungsmethoden Anwendung. In einer geeigneten Kombination werden hybride Modelle erstellt und softwareübergreifende gekoppelte Simulationen durchgeführt. Im Rahmen von modellbasierten Untersuchungen werden Systemeigenschaften analysiert und optimiert oder beispielsweise Regelungskonzepte erarbeitet und getestet.

Konkret schließen die simulationsgestützten Forschungsaktivitäten beispielsweise Berechnung der Lebensdauer von Maschinenkomponenten, Auslegung von autoadaptiven Regelungen zur Reduktion von Schwingungen oder konstruktive Optimierung der Maschinendynamik und Maschinenakustik ein.