InstitutNews und VeranstaltungenNews
Promotion von Jens Schrödter

Promotion von Jens Schrödter

Am 10. November 2020 schloss Jens Schrödter seine Promotion am IFUM erfolgreich mit der Note „sehr gut“ ab.

In seiner Arbeit „Methodenentwicklung zur Charakterisierung und Modellierung temperatur- und gefügeabhängiger Fließeigenschaften“ untersuchte Herr Schrödter die Eigenschaften von unterschiedlicher Gefüge beim Presshärten.

Das Ziel seiner Arbeit war die Entwicklung einer schnellen und kostengünstigen Methode zur Ermittlung der temperatur- und gefügeabhängigen Fließeigenschaften des Mangan-Bor-Stahls 22MnB5 und deren Implementierung in die Simulation von Formhärteprozessen. Hierdurch konnte er die Vorhersagegenauigkeit der numerischen Simulation von funktionsoptimierten Formhärteprozessen erhöhen. Während seiner Zeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am IFUM bearbeitete er erfolgreich verschiedene Forschungsprojekte im Bereich der Materialcharakterisierung und Simulation. In seiner Funktion als Leiter des Kompetenzteams „Warmblechumformung“ hat er viele Projekte hervorgebracht und vorangetrieben.

Das IFUM gratuliert Herrn Schrödter herzlich und wünscht ihm für seine weitere Zukunft alles Gute!