Kooperation
Streifenziehanlage

Streifenziehanlage mit und ohne Umlenkung

Bei dem Streifenziehversuch wird ein ebener Blechstreifen zwischen zwei Ziehbacken, die mit einem definierten Niederhalterdruck gegen den Blechstreifen gepresst werden, gezogen. Es lässt sich eine Reibungszahl ermitteln, die als Mittelwert für beide Blechseiten gilt.

Technische Daten/Ausstattung
ParameterBereich
Max. Ziehkraft 12 kN
Max.  Anpreßkraft

50 kN (ohne Umlenkung)

Max.  Flächenpressung 80 N/mm²
Zugzylinderhub 500 mm

 

 

Dr.-Ing. Sven Hübner
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Dr.-Ing. Sven Hübner
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter