Kooperation
Heißsinterpresse

Heißsinterpresse Dr. Fritsch HSP 507

Die HSP 507 dient dem Sintern von Metallen und Keramiken mittels SPS/FAST. Die Wärme wird durch hohe Ströme direkt in der Form und im Werkstück erzeugt. Die Temperatur wird mit mehreren Thermoelementen und bei hohen Temperaturen mit einem Pyrometer überwacht.

Technische Daten/Ausstattung
Parameter Bereich

Einbauraum

Elektrodenfläche

210 mm x 210 mm

Formhöhe

30 - 150 mm

Hydraulik

Öldruckregelung

20 - 300 bar

Wirksame Zylinderfläche

86,6 cm²

Kraftbereich

22 - 259 kN

Heizung

Max. Leistungsaufnahme

75 kVA

Max. Temperatur

2.400 °C

Atmosphäre

Grobvakuum, Schutzgas

 

 

M. Eng. Tom Petersen
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
M. Eng. Tom Petersen
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter