Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFUM
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFUM
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Modellbildung

Motivation

    • Modellierung neuentwickelter Werkstoffe
    • Numerische Abbildung von Fügezonen sowie intermetallischen Phasen
    • Implementierung neuartiger Materialmodelle in FE-Systeme
    • Implementierung des Schädigungsverhaltens verschiedener Werkstoffe

    Zielsetzung

      • Entwicklung neuer physikalisch-mathematischer Modelle zur Beschreibung realer Umformprozesse
      • Beschreibung realer Formgebungsverfahren auch unter Verwendung neuartiger Materialien wie z. B. FVK-Metall-Hybridbauteile
      • Beschreibung des Materialverhaltens wie z. B. Gefügeumwandlungen und Schädigung

      Angebot

      • Simulation von Blech- und Massivumformprozessen unter Berücksichtigung der Gefügeentwicklung
      • Entwicklung eigener Modelle zur Beschreibung von Materialien, Schädigung, Reibung, etc.
      • Numerische Modellierung diverser Materialien (Stahl, Leichtmetalle, FVK-Metall-Hybridbauteilen, etc.)
      • Anwendung der FE-Simulation in der Biomedizintechnik (Prothesen, Knochenumbau, Interaktion Prothese/Knochen, etc.)

      Ausstattung

      • Simufact.forming
      • Transvalor Forge
      • DSS Abaqus
      • LSTC LS-Dyna
      • MSC Marc-Mentat
      • Altair Hypermesh